Paris 2012

Ein neues Schuljahr hat begonnen und somit auch die Vorbereitungen für eine Fahrt nach Paris. Die Fahrt ist freigegeben für alle Schüler und Schülerinnen der 9. und 10. Klassen. Maximal können 42 Schüler und Schülerinnen teilnehmen. Sollte es mehr Anmeldungen als freie Plätze geben, entscheidet das Los. Schülerinnen und Schüler, die in dem Zeitraum bis zum Antritt der Fahrt eine schriftliche Missbilligung erhalten, sind/werden von der Fahrt ausgeschlossen.
Ein wichtiger Hinweis:
Das Jobcenter übernimmt pro Schuljahr nur die Kosten für eine Klassenfahrt. Das bedeutet, dass Schüler und Schülerinnen, deren Klassen eine gemeinsame Klassenfahrt planen, die Kosten der Parisfahrt selbst tragen müssen. Achtung: Klassenfahrten haben Vorrang.
Im letzten Jahr kostete die Reise  280,-€, wobei die Mahlzeiten bis auf Frühstück) selbst zu zahlen waren. Für diese Fahrt gilt bisher: Billiger wird es nicht!! Genaue Kosten habe ich natürlich noch nicht vorliegen.
Wer Interesse und die finanziellen Möglichkeiten hat, meldet sich bitte umgehend bei Frau Glöckner, damit die weitere Planung anlaufen kann.