Eltern+Schülertag für die Berufswahl 2017

Am Dienstag, 26. September 2017, 15 – 19 Uhr findet in der Industrie- und Handelskammer zu Kiel die parentum, ein Schüler- und Elterntag für die Berufswahl statt. Etwa 30 Unternehmen, weiterführende Schulen und Hochschulen stellen sich vor. Es besteht die Möglichkeit für Einzelgespräche und für die Teilnahme an interessanten Vorträgen.

Rahmenprogramm

Anmeldung für Eltern

Elternbrief

 

 

Landeswettbewerb der Verkehrshelfer

Landeswettbewerb der Verkehrshelfer

Es war ein langer, heißer und anstrengender Tag beim Landeswettbewerb der Verkehrshelfer. Wir machten uns um 8:00 Uhr auf den Weg zur Gemeinschaftsschule Tellingstedt im Kreis Dithmarschen, ein Dorf zwischen Rendsburg und Heide mit knapp 2700 Einwohnern rund 60km von Kiel entfernt. 30 Minuten Stau von dem Kanaltunnel Rendsburg hatten wir aufgrund von Erfahrungswerten natürlich eingeplant. Dies war unser Weg: https://goo.gl/maps/W2CdfeT2gfF2

Wir vertrieben uns die Zeit während der Autofahrt mit guter Musik (wie unser Chauffeur zumindest fand) und mit Absprachen zur korrekten Schülerlotserei. Wir tauschten wissenswerte Informationen über die Eisenbahnbrücke, den Kanaltunnel, den Nord-Ostsee-Kanal, die Eider und die Eiszeit aus. Eine Baustelle führte uns vom Weg ab und wir hatten Spaß beim Lesen von Ortschaftsschildern wie Wrohm, Hohn, Horst und Oha.

Weiterlesen

Bilder vom Kieler Woche Lauf

Hier schon mal zwei Bilder von den diesjährigen Teilnehmern am Kieler-Woche-Lauf. Wir hoffen, dass wir noch einen kurzen Textbeitrag von den Teilnehmern bekommen… (Bilder: Herr Olivarez)

Fahrplan ESA

Hier mal der Ablaufplan für den Ersten Allgemeinen Schulabschluss. Näheres findet ihr im Jahresterminplan.

Mottowoche an der LEG

Am Mittwoch waren die Farben der Stadt Kiel angesagt

Am 20. März 2017 startete im Kollegium der Leif-Eriksson-Gemeinschaftsschule die Mottowoche, die die Lehrerinnen und Lehrer dazu aufforderte, in bestimmter Kleidung passend zu einem Tagesmotto zur Arbeit zu kommen. Viele schlossen sich der Aktion an und sorgten somit für viel Spaß und Abwechslung im Schulalltag.

Das Organisationsteam der Mottowoche entschied sich für folgenden Dresscode:
Montag: Sei schick in der Schule = Frauen tragen Kleider, Männer tragen Hemden!
Dienstag: Teamtag = Bekenne Farbe und zeige zu welchem Team du gehörst!
Team 5 trägt blau
Team 6 trägt grau
Team 7 trägt schwarz
Team 8 trägt rot
Team 9 trägt braun/ grün
Team 10 trägt Streifen
Sekretärinnen tragen pink/rosa
Mittwoch: KIEL = Trage die Farben des Kieler Wappens rot, schwarz und weiß!
Donnerstag: Black and white = Kombiniere schwarz und weiß, wie du es magst.
Freitag: Sporty Friday = Wir solidarisieren uns mit der Kollegiumssport-Gruppe und zeigen, dass auch wir sportlich sein können. Trage Hoody und/oder Sneakers!

Nachdem am Montag einige Lehrerinnen und Lehrer im schicken Stil mit Kleidern und Hemden (der Schulleiter trug sogar eine Krawatte) zur Schule kamen, stieg die Motivation auch für die Anderen an der Mottowoche teilzunehmen.
Am Dienstag trug jedes Jahrgangsteam eine eigene Farbe und zeigte somit seine Zugehörigkeit.
Der Mittwoch stand im Zeichen der Landeshauptstadt Kiel. Viele Lehrerinnen und Lehrer kamen in schwarz-rot-weißem Outfit. An diesem Tag fiel sogar den Schülern auf, dass „irgendwie alle Lehrer heute rot an haben“. Der Schulleiter toppte die Outfits des Kollegiums und kam passend zum Motto in seiner KIEL-Jacke (s. Foto).

Der Schulleiter toppte die Outfits des Kollegiums

In schwarz-weiß kam am Donnerstag die Mehrzahl der Lehrer und sorgten damit für einen kontrastreichen Tag.
Am Freitag unterstützen alle Mitarbeiter der LEG die Lehrersportgruppe, die sich regelmäßig am Ende der Woche nach Unterrichtsschluss zur gemeinsamen sportlichen Betätigung trifft, und trugen Hoodys und Sneakers.

Insgesamt bot die Mottowoche viel Abwechslung und viele Gesprächsanlässe, die mal nichts mit Schule zu tun hatten. Fazit der Woche: Diese Aktion wird wiederholt!

Julehygge i Danmark

Am Donnerstag, dem 8. Dezember 2016, haben die Schülerinnen und Schüler der drei PUs (8., 9., 10. Jahrgang) und der Lehrerwerkstatt „At snakke lidt dansk“ (6. Jahrgang) an dem Projekttag „Julehygge i Danmark“ teilgenommen. Es wurden dazu drei Stationen aufgebaut. An der 1. Station sollten gemeinsam mit Frau Christiansen „Julehjerter“ (Weihnachtsherzen) gebastelt werden, an der 2. Station småkager (Plätzchen) mit Frau Hildebrandt gebacken werden und an der 3. Station mit Frau Duggen „Julegrød“ bzw. „Risalamande“ (Weihnachts-Milchreis) gekocht werden.

Bevor wir mit den Stationen anfingen, sangen wir noch die dänischen Weihnachtslieder „På loftet sidder nissen“ (https://www.youtube.com/watch?v=bvqtm4xqgBU) und „Bjældeklang“ (https://www.youtube.com/watch?v=3SgeBE6zKHs) und haben „Julebingo“ (Weihnachtsbingo) gespielt. Danach ging es an die drei Stationen. Dazu wurden wir in drei Gruppen mit jeweils 14 Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 6, 8, 9 und 10 geteilt. Jeder half jedem bei den Stationen und hat mit jedem gelacht und geredet.

Frau Christiansen hat einen „Juletræ“ (Weihnachtsbaum) aus Stoff mitgebracht, an den wir die selbst gebastelten „Julehjerter“ (Weihnachtsherzen) befestigten. Jetzt hängt der „Juletræ“ vor dem Lehrerzimmer. Die von uns gebackenen und verzierten „Småkager“ (Plätzchen) wurden in kleine Tüten getan und durften mit nach Hause genommen werden. Der von uns gekochte „Risalamande“ (Milchreis) wurde gemeinsam gegessen. Entsprechend der dänischen Weihnachtstradition war es das Ziel beim Essen die eine Mandel zu finden. Denn wer die Mandel heil präsentieren konnte, bekam von Frau Duggen ein kleines „mandelgave“ (Geschenk).

Es war ein gelungenes Dänisch-Projekt. Es hat Spaß gemacht und war ein gemütliches Beisammen sein.

„Mange tak, god jul og godt nytår!“

(Autorin: Linea T., 10 b)

Weiterlesen

Unverpackt in Kiel

Klassenbesuch_Mettenhof

Der WPU-Kurs “Weg in die Selbstständigkeit” der 8. Klassen war am 12.04.2016 auf einer Exkursion bei Unverpackt in Kiel. Frau Delaperrière hat uns alles über ihren Laden erklärt und wie sie auf diese Idee gekommen ist. Außerdem durften wir uns in ihrem Laden umschauen und haben Vieles entdeckt. Sie besitzt in ihrem Laden fast alles von Obst bis Zahnpasta. Wir fanden diesen Ausflug sehr spannend. Wir bedanken uns bei Frau Delaperrière für diese Führung und würden diesen Laden weiter empfehlen.

Celine (8d)
Finja (8a)

Landessiegerin im Vorlesewettbewerb

Unsere Landessiegerin im Vorlesewettbewerb 2016 heißt Sarah Ali! Herzlichen Glückwunsch!

(Verfasserin und Bildmaterial: Frau Bentele)

SarahAli
Am Dienstagnachmittag (24.5.16) um 15 Uhr war es endlich soweit: Der Vorlesewettbewerb ging für Sarah bereits in die vierte (!) Runde: Im Plenarsaal des Landeshauses, dort, wo sonst die Politiker Schleswig-Holsteins debattieren, fand der Landesentscheid der Regel- und Förderschulen statt. Das war ganz schön aufregend, denn die 9 LeserInnen mussten von dem Pult aus lesen, von dem sonst die Politiker sprechen. Verstärkt wurde alles sogar noch durch ein Mikrofon! Der Plenarsaal füllte sich schnell mit Familienmitgliedern der LeserInnen, LehrerInnen, ‚Pressemenschen‘, Jurymitgliedern usw. Sarah wurde von einigen Familienmitgliedern und ihren LehrerInnen begleitet, die fast ebenso aufgeregt waren wie sie selber und die ihr ganz fest die Daumen drückten….

Weiterlesen

7 Tage unter Lehrern

Vor einigen Wochen hat ein Kamerateam des NDR eine Woche lang den Betrieb an unserer Schule dokumentiert. Ein Teammitglied hat ausprobiert, wie sich eine Woche als Aushilfslehrer an der Leif-Eriksson-Gemeinschaftsschule “anfühlt”.

Das Ergebnis war eine ca. 30-minütige Dokumentation, die der NDR am vergangenen Sonntag ausstrahlte. Hier könnt ihr sie noch einmal ansehen.